© by JWO-Foto im Februar 2017

JWO-Foto Meine Hobby-Seite
besucherzähler für homepage
Meine Hobby-Seite

Die Löcknitz

Das Löcknitztal

wild und romantisch


Das Naturschutzgebiet Löcknitztal ist ein 448 Hektar großes Schutzgebiet im Landkreis Oder-Spree in Brandenburg. Es befindet sich in der Berlin-Fürstenwalder Spreetalniederung zwischen Kienbaum und Grünheide. Es wird von dem namensgebenden Fluss Löcknitz, einem rechten Nebenfluss der Spree in einem 13 km langen Niedermoor mäanderförmig durchflossen.












Der Großteil des Naturschutzgebietes ist für Besucher gesperrt, nur einige Bereiche sind mit Wanderwegen ausgestaltet. Das Niedermoor verfügte in seiner Geschichte regelmäßig über ausreichend Wasser, so dass bislang keine Torfzersetzung auftrat. Vor den 1960er Jahren angelegte Stichgräben sind mittlerweile ebenfalls zugewachsen, so dass für eine Wiederherstellung artenreicher Wiesen gute Voraussetzungen vorliegen.

Neben Erlenbruchwäldern, bodensauren Eichenwäldern und Weiden finden sich Quellfluren, Nasswiesen, nährstoffarme Feuchtwiesen, die sich mit sandigem Magerrasen abwechseln. Hier wachsen auch seltene Orchideenarten


Das Löcknitztal ist ca. 13 km lang und nur zum sehr kleinen Teil mit unmotorisierten Booten zu durchfahren. Mit etwas Glück kann man hier sogar Eisvögel sehen.


Die Fotoserie ist für ein Gemeinschaftsprojekt der Fotofreunde Grünheide im Rahmen einer Fotoausstellung entstanden.


Von ca. 60 Fotos wurden diese 20 hier gezeigten in einer speziellen Bearbeitung zu grafischen Bildern gestaltet, um die wirklich einmaligen Landschftsstrukturen herauszuarbeiten.

zurück